Wer Sauna hört, denkt sofort an Finnland. Selbst im „Sky Wheel“, dem Riesenrad der Hauptstadt Helsinki, kann man aus einer Saunakabine den Blick auf die Stadt genießen.


Doch auch in vielen anderen Ländern gehört Saunieren in verschiedensten Formen einfach dazu. Selbst die nordamerikanischen Indianerstämme hatten ihre „Schwitzhütte“. Saunieren wirkt sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus und stärkt das Immunsystem, speziell gegen Erkältungskrankheiten.
Typisch für die Sauna sind hohe Temperaturen zwischen 80 und 105 °C bei einer relativ geringen Luftfeuchtigkeit von 10 bis 30 %. Mit einem Aufguss werden Luftfeuchtigkeit und gefühlte Temperatur erhöht. Speziell Aufgüsse mit Menthol oder Eukalyptus haben eine wohltuende Wirkung auf die Atemwege. Wichtig ist auch die Abkühlphase nach dem Saunagang. Der Sprung in den eiskalten See wie in Finnland ist im Privathaushalt wohl schwer möglich. Wohl aber alles andere rund um diese natürliche Kraftquelle.
Jede SSC-Sauna wird individuell geplant und in unserer eigenen Produktion in Handarbeit sorgfältig gefertigt. Ausgesuchte, natürliche Materialien und handwerkliches Geschick machen jede SSC-Sauna einzigartig.
Ob klassische Sauna, Klimasauna oder mit modernem LED-Farblicht – alles ist möglich. Auch eine Kombination von Sauna- und Infrarotkabine können wir realisieren. Fragen Sie uns, wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Konzept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.